Tag der offenen Gartentür, am Sonntag, den 30. Juni 2024

Veröffentlichungsdatum29.05.2024Lesedauer1 Minute
Garten

Der Garten, eigentlich das ganz private Paradies, wird von 45 Gartenbesitzern an diesem Tag für interessierte Gartenfreunde geöffnet.
Natürlich ist einem der eigene Garten der liebste. Doch fremde Privatgärten zu besuchen kann sehr anregend sein. Offene Gartentüren machen es möglich. Ein Blick über den eigenen Gartenzaun erweitert den Gartenhorizont enorm, bringt neue Ideen und ist eine tolle Gelegenheit, Gleichgesinnte zu treffen.

Die Auswahl der Gärten spiegelt ein breites Spektrum der Gartenkultur in unserem Land wider. Ein reger Ideen- und Erfahrungsaustausch zwischen den Gartenliebhabern soll im Mittelpunkt dieser Aktion stehen. Vielen Dank an die Gartenbesitzer dafür, dass sie ihr persönliches Refugium der Öffentlichkeit zugänglich machen. In der heutigen Zeit ist der Garten für viele ein persönliches Erholungs- und Rückzugsgebiet, in dem man mit dem Rhythmus der Natur leben kann. 

Bitte bedenken Sie immer, dass Sie in privaten Gärten zu Besuch sind. Danken Sie deshalb den Grundbesitzern die Gastfreundschaft, indem Sie sich besonders rücksichtsvoll verhalten. Bitte bewegen Sie sich nur auf befestigten Flächen und schonen Sie alle Pflanzenbereiche. Sämtliche Gärten werden auf eigene Gefahr betreten. Das Fotografieren ist erlaubt.

Hunde dürfen nicht in die Gärten mitgenommen werden. 

Mit dem QR Code können Sie den Folder downloaden
www.bluehendes-salzburg.at /Menüpunkt Aktuelles/Tag der offenen Gartentür und auf www.sbg.lko.at /Menüpunkt Salzburg/Aktuelles heruntergeladen werden.
QR Code


Quelle: Landwirtschaftskammer Salzburg